zu den Bildern aus unserer Praxis


Willkommen in unserer Praxis

Unsere Hausarztpraxis befindet sich direkt im Zentrum von Köln-Dellbrück am Marktplatz, Nähe Dellbrücker Hauptstraße. Helle, freundliche Räume und ein aufmerksames, fürsorgliches Praxisteam erwarten Sie. Als hausärztlich-internistische Praxis verstehen wir uns als Ihr erster Ansprechpartner in allen Fragen Ihrer Gesundheit. Wir bieten Ihnen das komplette Spektrum hausärztlicher Diagnostik und Therapie einschließlich Hausbesuche.

Wir arbeiten eng zusammen mit Fachärzten anderer Disziplinen und Schwerpunktpraxen in der Region sowie den umliegenden Krankenhäusern.
Bei Bedarf erhalten Sie von uns eine Überweisung zur weiteren ambulanten oder stationären Diagnostik und Therapie. Im Verbund mit zahlreichen regional tätigen Ärzten haben wir uns zum Praxisnetz Köln-Nord-Ost zusammengeschlossen. Unsere Praxis verfügt über die komplette Ausstattung mit allen wichtigen Geräten der Diagnosetechnik.

Unsere Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 – 17:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 15:00 – 18:00 Uhr

Aktuelles

Liebe Patientinnen und Patienten,

Die Praxis ist am 12.06.2020 geschlossen.

In dringenden Notfällen werden wir vertreten durch:

Hr. Dr. MerzadahDellbr. Hauptstraße 29Tel.: 68 41 00

Außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an die Zentrale Notdienstpraxis am Evangelischen Krankenhaus Kalk, Buchforststraße 2, 51103 Köln, Telefon 116117

Ihr Praxisteam Dr. Czaja


Liebe Patientinnen und Patienten,

aus aktuellem Anlass bleibt unsere Praxis bis auf weiteres Donnerstag Nachmittag geschlossen.

Die Vertretung übernimmt die Praxis Dr. Merzadah, Dellbrücker Hauptstraße 29, Tel.: 0221-68 41 00.

Außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an die Zentrale Notdienstpraxis am Evangelischen Krankenhaus Kalk, Buchforststraße 2, 51103 Köln, Telefon 116117



Ihr Praxisteam Dr. Czaja



Aktuelle Informationen zu Coronavirus SARS CoV-2

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie und uns vor Infektionen schützen.

Aus diesem Grund haben wir in unserer Praxis einige organisatorische Veränderungen in Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Pandemie vorgenommen.

Für Patienten mit Fieber, Husten und Schnupfen haben wir eine spezielle Infektionssprechstunde eingerichtet. Diese ist täglich von 10.30 bis 12.00h und (außer Mittwoch und Freitag) ab 16.30h.

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an und kommen Sie nicht ohne Anmeldung in die Praxis. Sie werden dann ohne Wartezimmerkontakt direkt in einen Untersuchungsraum gebracht.

Um unnötiges Aufeinandertreffen mehrerer Menschen zu vermeiden, werden wir die Laboruntersuchungen nur mit festem Termin durchführen, das heißt Sie bekommen einen individuellen Termin genannt, an dem Sie sich alleine im Labor aufhalten werden.

Wir haben die Aufenthaltskapazität im Wartezimmer reduziert, dort können sich ab sofort maximal 4 Personen aufhalten.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch weiterhin sämtliche Leistungen an, die Sie bisher auch in unserer Praxis in Anspruch nehmen konnten.

Und denken Sie bitte daran, allgemeine Hygienevorschriften einzuhalten:

  • Händehygiene einhalten (gründliches Waschen mit Wasser und Seife)
  • Hustenhygiene einhalten (Husten, Niesen in die Armbeuge)
  • Abstand von mindestens 1.5 Meter einhalten
  • Einwegtaschentücher nutzen und geschlossen entsorgen

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe

Ihr Praxisteam Dr. Czaja

Wer eine Infektion bei sich befürchtet, sollte zuerst selbst seinen Gefährdungsgrad ermitteln!
Hierzu stehen eine Reihe von Seiten im Internet zur Verfügung (Kontakt nach Heinsberg?):
www.kbv.de
www.kvno.d
www.rki.de

Da wir zur Zeit eine wesentlich höhere Infektionsrate mit unserer normalen üblichen Wintergrippe erleben, sind die meisten Beschwerden genau auf diese "normale" Grippe oder eine banale Erkältung zurückzuführen. Erst wenn zu den Beschwerden auch ein möglicher Kontakt zu Infizierten kommt, ist ein Infektionsverdacht begründet.
In diesem Fall bleiben Sie auf jeden Fall zunächst zu Hause und suchen telefonisch medizinischen Rat!
Bitte vermeiden Sie um jeden Preis Spontanbesuche in Arztpraxen oder Krankenhäusern. Sie erhöhen hiermit Ihre eigene Infektionswahrscheinlichkeit erheblich und gefährden womöglich noch andere.
Bitte rufen Sie uns an und lassen sich telefonisch beraten. Erreichen Sie uns nicht, rufen Sie bitte die Arztrufzentrale unter der Tel.-Nr. 116117 an und lassen sich telefonisch beraten. Bereits telefonisch lässt sich mit großer Wahrscheinlichkeit abklären, ob es sich um eine banale Erkältung handelt oder sich der Verdacht auf eine Coronainfektion erhärtet. Die banale Erkältung können Sie in der Regel mit Hausmitteln entsprechend unseren Empfehlungen zur Erkältungsprophylaxe selbst zu Hause behandeln.

Erst wenn sich der Verdacht auf eine Coronainfektion erhärtet, ist ein Abstrich indiziert. Dieser sollte in Ihrem häuslichen Umfeld durchgeführt werden. Des Weiteren gibt es in Köln auch die Möglichkeit, diesen Abstrich nach Anmeldung in einem speziellen Zentrum durchführen zu lassen.

Infizierte Patienten bleiben zu 80 % beschwerdefrei. Von den restlichen Patienten leiden die meisten unter den üblichen Grippebeschwerden wie Schnupfen, Husten, Kopfschmerz, manchmal mit Fieber. Ca. 5 % der infizierten Patienten benötigen stationäre Behandlung und bei weniger als einem Prozent kommt es zu lebensbedrohlichen Situationen.

Schützen Sie sich, Ihre Angehörigen und alle Mitmenschen durch besonnenes Verhalten! Dies hilft uns allen, die Infektionen in Anzahl und Verlauf abzumildern!

Damit es für Sie einfacher wird!

Wir freuen uns, Ihnen ab sofort einen neuen Service anbieten zu können:

Service-Telefon: 0221/ 297 44 699

Damit es bei der Bestellung und Abholung von Rezepten und Überweisungen für Sie schneller geht, bieten wir Ihnen ab sofort ein Service-Telefon an, über das sie täglich 24 Stunden Ihre Wiederholungsrezepte und Überweisungen bestellen können.

Sie können Ihre Rezepte und Überweisungen dann am Folgetag ab 16.00 Uhr abholen.

Wenn Sie adressierte und frankierte Briefumschläge bei uns hinterlegen, senden wir Ihnen Ihre Bestellungen auch gerne auf dem Postweg zu.

Ihr Praxisteam Dr. Czaja



Damit es für Sie schneller geht!

Im Interesse unserer Patienten haben wir unsere Praxisorganisation ab 01.01.2014 neu geregelt:

Akute Kurzsprechstunde

Für Beschwerden, die akut, d.h. an diesem Tag oder über Nacht aufgetreten sind, halten wir Extrazeit für Sie frei. Rufen Sie uns am Morgen bis 10.00 Uhr an. Wir nennen Ihnen dann einen günstigen Zeitpunkt zwischen 11.00 und 12.00 Uhr oder zwischen 17.00 und 17.30 Uhr.

In dieser Zeit kümmern wir uns um Ihre aktuellen Beschwerden.

Unser Praxis-Telefon:
0221 / 68 23 85

Terminsprechstunde

Für Besprechungen und geplante Untersuchungen (Check-ups, EKG, Ultraschall, Lungenfunktion, etc.) möchten wir ausreichend viel Zeit für Sie einplanen. Wir bitten Sie in diesen Fällen um eine vorherige telefonische Terminvereinbarung.

Denn:

Terminpatienten haben in unserer Praxis immer Vorrang.

Notfälle werden selbstverständlich sofort behandelt.